Downloads

Aus aktuellem Anlass und aufgrund der vermehrten Nachfrage, hier die

Besucherregelung Haus Elisabeth

zum Download.

 

 

Durch Klick auf den folgenden Link gelangen Sie zu unserem Anmeldeformular, welches Sie sich ausdrucken können:

Anmeldeformular Heimeinzug

Ausführliche Informationen über das Haus Elisabeth enthält unsere Broschüre, die wir Ihnen auf dieser Seite zur Verfügung stellen:

Unseren Flyer zum Thema Kurzzeitpflege finden Sie beim Klicken auf das folgende Bild:
RTEmagicC_TAS_KZP.jpg

Haus Elisabeth Flyer KZP

 

Unsere zweimonatliche Hauszeitung „Lisbeth-Echo“ finden Sie hier:

           

Lisbeth- Echo April/Mai/Juni                     Lisbeth-Echo Januar/Februar/März

 

Als Orientierung bezüglich der Größe unserer Einzelzimmer finden Sie hier einige exemplarische Zeichnungen zur Ansicht.

  

 

   

 

Alle Informationen rund um das Thema Einzug ins Haus Elisabeth finden Sie kurz zusammengefasst in unserer Broschüre „Einformationen zum Einzug“.

 

Nach § 3 Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG) müssen wir Ihnen, bevor Sie sich für eine Einrichtung entscheiden, unsere Leistungen beschreiben und Sie auf mögliche Entgeltänderungen hinweisen. Dies tun wir selbstverständlich gerne und wir haben das auch schon immer – auch ohne gesetzliche Vorschrift – getan!

Informationen der Einrichtung nach WBVG

 

Zum Lesen der Dateien benötigen Sie das Programm „Adobe Reader“, das Sie sich hier kostenlos herunter laden können:

Download Acrobat Reader

Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail

Theresia-Albers-Stiftung schließt alle Einrichtungen für Besucher

 

Aufgrund des am 13. März 2020 vom NRW-Gesundheitsministerium verkündeten Maßnahmenpakets zur Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie dürfen Pflegeeinrichtungen und Einrichtungen der Eingliederungshilfe, in den besonders schutzbedürftige Menschen leben, nicht mehr besucht werden. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass deshalb alle unsere Einrichtungen bis auf Weiteres geschlossen bleiben und auch nicht mehr von Angehörigen und ehrenamtlichen Helfern betreten werden können.