Soziale Betreuung und Angebote

Individuelle Betreuung in der Gemeinschaft

Wir legen Wert auf eine möglichst selbsteigen bestimmte Lebensführung unserer Bewohner. Daher ist es das Ziel, die alten Menschen in ihrer Selbstständigkeit zu unterstützen.
In allen Arbeitsbereichen sind Mitarbeiter mit umfassenden Weiterbildungen wie z.B. Gerontopsychiatrie, palliative Pflege, und Heimküche tätig. Die eigene Küche erfüllt auch kurzfristig individuelle, kulinarische Wünsche.

Unser Garten

Das Naturerleben ist für Menschen mit einer dementziellen Erkrankung besonders wichtig. Deshalb leistet unser Garten einen wesentlichen Beitrag zum Wohlbefinden. Er bietet eine Fülle von Anregungen, die die Sinne ansprechen: z.B. die Farbenpracht der Blumen, das Plätschern des Wassers, den Geruch frisch gemähten Rasens, die Obststräucher zum Naschen.

Der Garten ist übersichtlich und auch für demente Menschen sicher. Bewohner können selbstständig und ohne Gefahr aktiv werden. Der Garten ist klar gegliedert. Markierte Abgrenzungen und Farbkontraste helfen, Raum und Grenzen zu erfassen. Im Garten ist es möglich, in visueller Verbindung mit anderen zu sein und zugleich eine gewünschte Distanz zu wahren. Es gibt Sitzecken für gemeinschaftliche Aktivitäten, aber auch Rückzugsmöglichkeiten (z.B. die Mariengrotte zum Beten). Ein kleiner Tierpark bietet Unterhaltung und lockt zum Spaziergang.

Einblicke