• KiTa St. Elisabeth (Ennepetal)

Familienzentrum St. Elisabeth (Ennepetal)

Herzlich willkommen ……..

IMG_8515_01

…auf den Internetseiten unseres Familienzentrums St. Elisabeth

Hier können Sie sich umfassend über unsere Einrichtung informieren.

Sie bietet in zwei Gruppen 45 Kindern (mit U3-Betreuung und Integration) die Möglichkeit, spielerisch die Welt zu entdecken. Gerne geben wir Auskunft über unsere Schwerpunkte und Angebote und laden Sie zu einem virtuellen Rundgang durch unsere KiTa ein.

Adresse:

Familienzentrum  St. Elisabeth
Kirchstraße 76b
58256 Ennepetal
Tel.: 02333 – 71270
u.bongen@t-a-s.net

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag
07:00 Uhr bis 14:00 Uhr (35 Std.)
07.00 Uhr bis 16:00 Uhr (45 Std.)

Träger:

Theresia-Albers-Stiftung
Hackstückstraße 37
45527 Hattingen

Anmeldung:

Sie können Ihr Kind nach der Geburt bei uns anmelden.
Anmeldezeiten sind montags bis freitags von 10:00 Uhr bis
12:00 Uhr und nach Vereinbarung.

Pädagogische Arbeit:

In unserer pädagogischen Arbeit steht das Kind im Mittelpunkt. Dies verpflichtet uns, jedes Kind mit seinen Wünschen, Bedürfnissen und Eigenarten so anzunehmen, wie es ist. Kinder sind Baumeister ihrer eigenen Entwicklung und haben ein Recht auf eine aktive Mitgestaltung. Wir schaffen für die Kinder Lebensräume, in denen sie vielfältige Erfahrungen machen und Ideen sowie Vorstellungen umsetzen können. Wir stehen den Kindern als Begleiter in ihrer Entwicklung zur Seite, unterstützen und fördern sie entsprechend ihres individuellen Entwicklungsstandes. Dabei ist unsere Beziehung zu den Kindern durch liebevolle Zuwendung geprägt, in der sie Geborgenheit erfahren und ihre Gefühle ausleben können. Sie lernen uns als einen verlässlichen Partner kennen, der ihnen in jeder Situation Rückhalt bietet. Die Kinder bekommen von uns Freiräume, aber auch Grenzen aufgezeigt. Zur Sicherung der Rechte von Kindern werden in unserer Einrichtung geeignete Verfahren zur Beteiligung gefördert. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit einer Beschwerde in persönlichen Angelegenheiten. Dies erfolgt durch Mitwirkung und Mitbestimmung der Kinder und Eltern, sowie ein Beschwerdemanagement.

Unsere Ausrichtung:

Wir leben den Kindern ein christliches Miteinander vor. Unsere Arbeit orientiert sich am Evangelium, an Wort und Tat von Jesus Christus, von dem wir unser Bild vom Menschen und insbesondere vom Kind ableiten. Wir sprechen mit den Kindern von und zu Gott. Um eine Orientierung für den Lebensweg zu finden, ist es wichtig, dass der Glaube im täglichen Miteinander von Kindern und Erwachsenen, im Jahreskreis, bei kirchlichen Festen und im Brauchtum erlebt wird. Ein besonderes Anliegen ist es uns, unseren Eltern im Umgang mit religiösen Fragen und Inhalten zu schulen und Ihnen Hilfe zu sein, bei der religiösen Erziehung ihrer Kinder. Bitte sprechen Sie uns einfach an, wenn wir Sie diesbezüglich unterstützen sollen.

RTEmagicC_Bild_582_04.jpg

Familienzentrum:

Die Landesregierung hat das Ziel, NRW zum kinderfreundlichsten Bundesland zu machen. Dazu bieten Kindertageseinrichtungen ein gutes Fundament. Sie sind besonders geeignet, das Angebot zur Förderung von Kindern und zur Unterstützung von Familien auszubauen. Das Ziel eines Familienzentrums ist es, neben der Betreuung und Bildung von Kindern, Angeboten zur Förderung und Unterstützung von Kindern und Familien in unterschiedlichen Lebenslagen und mit unterschiedlichen Bedürfnissen bereitzustellen. Auch wir haben den Weg zum Familienzentrum beschritten und ein Netzwerk mit verschiedenen Kooperatinspartnern aufgebaut, um so zu einem qualifizierten Angebot beizutragen. Wir wollen Familien unterstützen und beratend zur Seite stehen, sie in ihrer Bildungs- und Erziehungsaufgabe stärken und die Vereinbarkeit von Familien und Beruf sichern.

Die zentralen Leistungen unseres Familienzentrum sind:

  • Beratung und Unterstützung von Kindern und Familien
  • Familienbildung & Erziehungspartnerschaften
  • Kindertagespflege
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Kindertagespflege:

Eine umfassende flexible und dem Entwicklungsstand von Kindern angemessene Betreuung, gewinnt vor dem Hintergrund der zunehmenden Flexibilisierung der Arbeitswelt und der Veränderung tradinoneller Familienstrukturen immer mehr an Bedeutung. Die Verknüpfung von den Angeboten instititutioneller Kinderbetreuung in Tageseinrichtungen mit den Möglichkeiten einer Betreuung durch Tagespflegepersonen kann hier zu Lösungen beitragen. Wir als Familienzentrum unterstützen Familien im Hinblick auf die Nutzung einer qualifizierten Tagespflege. Dazu gehört die Beratung von Eltern, die Vermittlung von qualifizierter Tagespflege und die Zusammenarbeit mit Tageseltern über die Vermittlungsstelle für Tagesmütter und Tagesväter der Stadt Ennepetal. Als Kooperationspartner dieser stellen wir bei Bedarf den Kontakt her.

Sprach-Kita:

Sprache ist der Schlüssel zur Welt. Wir brauchen sie, um uns zu verständigen, zu spielen und zu lernen. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass Kinder von sprachlicher Bildung besonders profitieren, wenn sie früh beginnt. Die Kita ist der ideale Ort, um die Sprachentwicklung von Kindern spielerisch anzuregen. In unserer Einrichtung wird besonders viel Wert auf sprachliche Bildung im Kita-Alltag gelegt. Es arbeitet eine zusätzliche Fachkraft in der Einrichtung, die das Kita-Team in den folgenden Bereichen berät, begleitet und unterstützt:
– Alltagsintegrierte sprachliche Bildung (inklusive Pädagogik)
– Zusammenarbeit mit den Familien

 

Nach oben
Nach oben
Telefon
Anruf
E-Mail
E-Mail